Kritik an der vorbereiteten Novellierung des SGB VIII - Offener Brief an die Jugend -und FamilienministerInnen der Länder

 

 

Die bisher bekannt gewordenen Tendenzen der bevorstehenden Novellierung des SGB VIII bringen unseres Erachtens den gegenwärtig bestehenden Grundtenor dieses Gesetzes in Gefahr. Wir fürchten um den Erhalt einer professionellen und den ethischen Prinzipien der Sozialen Arbeit verpflichteten Kinder- und Jugendhilfe.

Download
Es gibt Anhaltspunkte dafür, dass die Bundesregierung hinter verschlossenen Türen eine Novellierung bzw. grundsätzliche Veränderung des Kinder- und Jugendhilfegesetzes vorbereitet, die die seit 20 Jahren Schritt für Schritt immer weiter ausgedehnte Ökonomisierung und Neoliberalisierung dieses gesellschaftlichen Bereiches weiter forciert und festschreibt.
Offener-Brief-an-die-JFMK.pdf
Adobe Acrobat Dokument 605.2 KB

Download
Der Countdown zur neoliberalen Dekonstruktion der Kinder- und Jugendhilfe läuft …wir fordern eine Rückbesinnung auf Artikel 1 GG und die UN-Kinderrechtskonvention (3.5.2015)
Aufruf zum Memorandum Kinder- und Jugend
Adobe Acrobat Dokument 390.7 KB

Download
Solidaritätserklärung mit dem Höhergruppierungstarifkampf der Kollegen*innen in den Sozial- und Erziehungsdiensten TVöD Frühjahr 2015
Solidaritätserklärung mit den Beschäftig
Adobe Acrobat Dokument 72.9 KB

Download
Statement von Peter Meyer für das bundesweite Bündnis auf der Anhörung der AGJF Mainz 10.12.2013
Antworten Buendnis P. Meyer zu Leitfrage
Adobe Acrobat Dokument 124.1 KB
Download
Stellungnahme von Prof. Reinhard Wiesner auf der Anhörung der AGJF in Mainz 10.12.2013
Wiesner Dez. 2014 Leitfragen und Antwort
Adobe Acrobat Dokument 139.6 KB